Parallelimport

Was versteht man unter Parallelimport?

Parallelimportierte Arzneimittel von Originalis sind Originalpräparate, die wir aus dem EU-Ausland nach Deutschland importieren.

Ein und dasselbe Arzneimittel kann in Deutschland oft deutlich mehr kosten als in anderen Ländern der EU. Das hängt mit den verschiedenen Gesundheitssystemen zusammen. Demzufolge hat jedes Land andere Marktbedingungen und Besteuerungssysteme. So kann das Pharma-Unternehmen (Originalhersteller) das gleiche Arzneimittel zu unterschiedlichen Preisen anbieten.

Die nebenstehende Übersicht zeigt wie diese Preisunterschiede in der Praxis aussehen können. Zu sehen sind die Einkaufspreise für eine einzelne Tablette eines bestimmten verschreibungspflichtigen Medikaments. Preisunterschiede können von Medikament zu Medikament variieren.

Originalis macht sich diese Preisunterschiede zunutze, um Ihnen Arzneimittel günstiger anbieten zu können.

Wie importiert Originalis Arzneimittel nach Deutschland?

Grundsätzlich folgt jeder Parallelimport von Originalis den gleichen Schritten, die hier nochmal anschaulich erklärt sind:

  • Originalis analysiert die Preisunterschiede eines bestimmten Original-Arzneimittels innerhalb der EU
  • Sobald das günstigste Angebot gefunden ist, wird es von uns eingekauft
  • Das Arzneimittel wird dann zu unserer Produktionsstätte in Ungarn transportiert
  • Hier erfolgt die Qualitätskontrolle und der Securpharm-Check, bevor das Arzneimittel neu verpackt wird
  • Von Ungarn wird das Arzneimittel nach Deutschland verschickt, um es hier günstiger anbieten zu können