Über uns

Originalis ist ein erfahrener Parallelimporteur von Original-Arzneimitteln in Deutschland, Irland und den Niederlanden. Das familiengeführte Unternehmen trägt dazu bei, dass PatientInnen Zugang zu günstigeren Arzneimitteln bekommen. Dabei handeln wir ganz im Sinne der Grundprinzipien der Europäischen Union, dem freien Waren- und Dienstleistungsverkehr.

Bei Originalis sind wir uns unseres Beitrags und unserer Verantwortung für die Gesellschaft bewusst. Dank unseres konkurrenzfähigen und stetig wachsenden Produktportfolios ist es uns möglich einen positiven Beitrag für das deutsche Gesundheitssystem zu leisten.

Mit unserer Niederlassung in Berlin haben wir außerdem direkten Einfluss auf die Preisstruktur des deutschen Gesundheitswesens. So tragen wir dazu bei, den Zugang zu medizinsicher Versorgung langfristig zu verbessern.

Originalis gehört zur Abacus Medicine Group. Die Gruppe ist unter den Marktführern im Bereich Parallelhandel von Arzneimitteln in Europa. Als aktiver Partner der Pharmaindustrie ist Abacus Medicine Teil vieler klinischer Studien, um die EU-weite Arzneimittelversorgung zu verbessern.
Abacus Medicine wurde im Jahr 2004 in Kopenhagen gegründet und beschäftigt heute mehr als 1000 MitarbeiterInnen. 2020 verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz von 664 Mio. EURO.

Ihr Partner für Nachhaltigkeit

Bei Originalis suchen wir ständig nach nachhaltigeren Lösungen für unsere Prozesse. Unser Recyclingprogram, das wir 2019 gestartet haben, liegt uns dabei besonders am Herzen.

Als Parallelimporteur verpacken wir Arzneimittel neu, um den Forderungen des deutschen Markts zu entsprechen. In unserer Produktionsstätte in Ungarn erfolgt jeden Monat die Umverpackung von mehr als 75.000 Medikamenten.

Grund für die neuen Verpackungen sind unter anderem staatlich geforderte Kennzeichnungen und eine deutsche Packungsbeilage. Die alten Verpackungen werden entsorgt. Das produziert jedoch große Mengen an Papierabfall.

Um diese Art von Abfall zu verringern, schicken wir monatlich mehr als 10 Tonnen zerkleinertes Papier zur Wiederverwertung. So entstehen neue Papierprodukte, wie z.B. Servietten und Toilettenpapier.